x


Aktuelles/ Blog



zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt

ausserunterr. Projekte - 30.06.2013  11:15

Projekt Bambuskuppel am Gymnasium Diedorf

Das neu gegründete Gymnasium Diedorf residiert bis zur Fertigstellung des Schulneubaus in Containern. Das Schulumfeld, ein asphaltierter Platz, bietet weder Sitzgelegenheiten noch Rückzugsorte oder Schatten.
Schüler/innen der sechsten Klassen haben sich daher im Kunstunterricht mit der Gestaltung des Pausenhofs auseinander gesetzt. Die Aufgabe war es, eine Beschattung zu konstruieren, die verschiedene Anforderung erfüllen kann, also multifunktional ist. Als Baumaterial sollte Bambus verwendet werden.
Im Modell entstanden sehr unterschiedliche, aber dennoch realisierbare Konstruktionen, die die Teams in kurzen Filmen präsentierten und zur Abstimmung stellten: www.gymnasium-diedorf.de

Ende Juni sollte der Siegerentwurf mit fachlicher Unterstützung durch Jan Weber-Ebnet, Architekt der LAG, realisiert werden:
Mit Fahrradschlächuen wurden sternförmige Module geknotet, die durch geschicktes Verzahnen kraftschlüssig zu einer Kuppel verbunden wurden, die  teilweise mit Netzen als Sonnenschutz bespannt wurde.
Nach zwei Arbeitsvormittagen stand eine Kuppelkonstruktion mit einem Durchmesser von 12m.

Im Herbst wird die temporäre Installation abgebaut und die Bambusstangen stehen im kommenden Frühjahr für das nächste Projekt zur Verfügung.

Eine Fortbildung zum Thema ist bereits angedacht!

ausserunterr. Projekte - 23.06.2013  11:41

Stadtoasen Rosenheim

Unter dem Motto "tomorROw - Zukunft Bahnhof Rosenheim"
hat das P-Seminar Wirtschaft und Recht für mehrere Tage mit Kultur, Kunst, Kino, Café sowie räumlichen Installationen eine Umgebung geschaffen, in der die Bürger/innen sich in angenehmer Atmosphäre mit einer Informationsschau zur Entwicklung des Bahnhofsareals auseinandersetzen konnten. 
Mit dem ArchitekturSchulBus als Basislager standen alle nötigen Werkzeuge und Ausstattungsgegenstände vor Ort bereit.
Ihr Know-How gaben die jungen Oasenmacher/innen in der direkt anschließenden Lehrerfortbildung der LAG zum Thema "Jugend macht Stadt" weiter.
Infos zum Projekt unter www.stadtoasen.org

Netzwerkarbeit - 15.06.2013  14:37

Die LAG wirkt mit bei "Kinder zum Olymp"

Mit einer "Architekturschulstunde" steuerte Jan Weber-Ebnet einen Beitrag zum Kongress "Kinder zum Olymp" bei: Auf der Bühne des Schauspielhauses Hannover baute eine Berufsschulklasse vor etwa 100 Zuschauer/innen in parallelen Teams "minimale Behausungen" (Shelter) aus Holzlatten, Wellpappe und Plastikfolien bzw. Luft.
Nach der ca. 30-minütigen intensiven Aktion standen die Schüler/innen dem Fachpublikum für Fragen zur Verfügung.

Netzwerkarbeit - 29.04.2013  10:15

Baukultur als Bildungsauftrag

9. Schwäbischer Städte-Tag, 25. April 2013 in Nagold

Städte und Dörfer sind unsere Heimat. Zu Recht fordern die Bürger Möglichkeiten zur Mitwirkung ein. Voraussetzung dafür ist jedoch die Fähigkeit zur kritischen Rezeption. Bildung befähigt zur kritischen Reflexion - schon in der Schule kann die Wissensvermittlung im Bereich der Baukultur beginnen.Der Kongress von Schwäbischem Heimatbund und Architektenkammer Baden-Württemberg ermöglichte den Austausch darüber, wie Baukultur als Bildungsauftrag verankert werden kann, damit Menschen jeglichen Alters und Herkommens die gebaute Umwelt nicht als Konsumartikel, sondern als zu pflegenden und zu gestaltenden Teil ihrer eigenen Identität verstehen lernen.Unter dem Titel "Schüler/innen machen Stadt" stellte die LAG ihre Arbeit sowie Projekte mit Jugendlichen im Stadtraum vor. Die erfahrene Projektmacherin Josephine Menge präsentierte als Beispiel ihr Projekt "STADTOASE - Sommercafé am Salzstadel 2012" und vertrat bei der abschließenden Podiumsdiskussion die  Perspektive der Jugendlichen.

Aktuelles, Hinweise - 23.04.2013  13:34

Startschuß für den "ArchitekturSchulBus"

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle gab am 22.04.2013 zusammen mit dem Präsidenten der Bayerischen Architektenkammer Lutz Heese vor dem Bayerischen Kultusministerium den offiziellen Startschuss für den "ArchitekturSchulBus"

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus und die Bayerische Architektenkammer fördern die Arbeit der Landesarbeitsgemeinschaft Architektur und Schule und unterstützen auch den "ArchitekturSchulBus", der ab jetzt bayernweit zum Einsatz kommen kann. Er ermöglicht es, die Fortbildungen der LAG bayernweit durchzuführen und Schulen bei der Durchführung von "ausserunterrichtlichen Projekten" zu unterstützen.

Haben Sie Interesse, an Ihrer Schule Gastgeber einer LAG-Fortbildung zu sein oder möchten Sie einen Beitrag zu einer der Fortbildungen leisten?
Planen Sie mit Kindern und Jugendlichen ein reales Bauprojekt im Umfeld Ihrer Schule oder wollen Sie sich mit Ihren Schüler/innen aktiv an der Stadtentwicklung bzw. an der Gestaltung und Nutzung öffentlicher Räume beteiligen?
Wir freuen uns über Ihre Mail.

Startschuß, München Kultusministerium

Vorstellung, Regensburg Salzstadel
Fortbildungseinsatz, Augsburg Textilmuseum

DABregional_BY_6_2013.pdf

Artikel im Architektenblatt, Juni 2013




Kontakt###Impressum###Disclaimer+##Sitemap###Mitgliederbereich

Die Bayerische Architektenkammer und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst fördern die Beschäftigung mit dem Thema Architektur im Unterricht.