x


Aktuelles/ Blog



zur Veranstaltungsübersicht

Kontakt

ausserunterr. Projekte - 10.07.2017  22:07

Fortbildung "Kulturelles Erbe und Jüdisches Erbe in Regensburg und der Oberpfalz"

Ziel der Fortbildung in Regensburg was es, Lehrkräften Anregung und Unterstützung  zu bieten, wie Kulturerbe und Jüdisches Erbe lebendig und zielgruppengerecht an Schüler/innen vermittelt werden kann.
Vertreter/innen des bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege und die Untere Denkmalschutzbehörde präsentierten Projekte der jüngsten Vergangenheit, unter anderem die Grabungen vor dem Neubau der neuen Synagoge und dem Neubau des Museums der bayerischen Geschichte. Die Welterbekoordination der Stadt Regensburg stellte zudem Teilhabemöglichkeiten am Europäischen Kulturerbejahr 2018 vor und präsentierte das „Bürgerprojekt Synagogenneubau“ als Anknüpfungspunkt für die Thematisierung des jüdischen Kulturerbes in Regensburg.Nach den Impulsreferaten am Vormittag wurden in mehreren parallelen Arbeitsgruppen konkrete Projektideen entwickelt und Umsetzungsstrategien erdacht, wie etwa einer Kulturerbetour im Sommer 2018, die mehrere schulische Projekte zum Kulturerbejahr verbindet.

0 Kommentare

Mein Kommentar

Zurück




Kontakt###Impressum###Disclaimer+##Sitemap###Mitgliederbereich

Die Bayerische Architektenkammer und das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst fördern die Beschäftigung mit dem Thema Architektur im Unterricht.